Skip to main content

Zufriedenheit und Effizienz fördern

Sozialraum -
Die Grundlage für gutes Arbeitsklima

Die Schaffung einer angenehmen Arbeitsumgebung durch die Raumgestaltung

Der ganzheitliche Erfolg ihrer Praxis ist eng mit der Arbeitsatmosphäre und dem Wohlbefinden seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbunden. Soll ein effizientes und produktives Arbeiten gewährleistet sein muss das Arbeitsklima und die Zufriedenheit des Personals stimmen. Ein Faktor, um das oben genannte Ziel zu erreichen ist die Schaffung eines Sozialraumes, in dem sich die Angestellten wohlfühlen. Er dient als Rückzugsort, um in Ruhe Gespräche führen zu können oder als klassischer Pausenraum. Die Gestaltung und Einrichtung eines Sozialraumes sollte dabei individuell auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abgestimmt sein, um ein Wohlfühlort zu garantieren.

Der Aufenthaltsraum - Warum ist er so wichtig?

Austausch über das Privatleben, Abbau von Stressmomenten oder einen Moment der Ruhe genießen – Dafür steht ein guter Aufenthaltsraum. Diese Art von Raum ist ein Rückzugsort für das Personal – kein Telefon und keine E-Mails. Sollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin motiviert bleiben und eine produktive Arbeitsleistung garantiert sein, müssen Erholungsphasen und Pausen eingeräumt werden. Und das im besten Fall an einem schön eingerichteten Ort des Wohlbefindens – dem Aufenthaltsraum. 

Den Pausenraum individuell gestalten

Wie wichtig ein Pausenraum für die Belegschaft ist, haben wir oben erläutert. Wie ein Pausenraum individuell gestaltet werden kann und somit auch gerne von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern genutzt wird zeigen wir an einigen Beispielen:  

Küche

Ein gemeinsames gekochtes Mittagessen schafft Verbundenheit und steht für eine gute Zeit innerhalb der Belegschaft. Eine nett eingerichtete Küche ist sicherlich eine gute Idee für einen Aufenthaltsraum. 

Gemütlichkeit

Die Angestellten sollen sich in ihren Pausen wohlfühlen. Der Aufenthaltsraum soll ein Platz der Entspannung und Geborgenheit darstellen, um den alltäglichen Stress abzubauen und neue Kraft zu schöpfen. 

Helle Farben

Ein stimmiges Licht, helle Farben an den Wänden und eine passende Ausstattung schaffen eine gute Stimmung und garantieren eine angenehme Pause. 

Spaß

Der Faktor Spaß darf in keinem Aufenthaltsraum fehlen. Durch den Einsatz unterschiedlicher Elemente, wie zum Beispiel einem Tischkicker, Musikbox oder Gesellschaftsspiele kann der Raum aufgewertet werden und bietet gute Unterhaltung in den Pausen.

Den Aufenthaltsraum durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einrichten lassen

Der Einbezug der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Gestaltung und Einrichtung des Aufenthaltsraums ist ein schlüssiges und plausibles Vorgehen. Sie wissen am besten, wie sie sich richtig entspannen können oder was ihnen am meisten Spaß bereitet. Sie schaffen sich einen gemeinsamen Ort zum Wohlfühlen und steigern dadurch ihren Teamgeist. Es kann zum Beispiel mit einem festen Budget und einer offenen Vorschlagsliste gearbeitet werden. Ein gutes Arbeitsklima und ein genauer Kostenüberblick sind dabei garantiert.

Beim Experten in guten Händen

Wir als Praxisgestalter unterstützen Sie gerne bei dem Entwerfen und Gestalten Ihres Sozialraums. Gerne lassen wir unsere langjährige Erfahrung einfließen und verbinden diese mit den Wünschen Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. So entsteht sicherlich ein gut eingerichteter Platz zum Wohlfühlen und Entspannen.

Sie möchten Ihren Sozialraum umgestalten?

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch!